Bundesjugendspiele 2018

Am Freitag, den 25. Mai 2108, fanden die diesjährigen Bundesjugendspiele der Grundschule Lingenfeld statt. Das Wetter hat es gut mit uns gemeint. Bei strahlendem Sonnenschein konnten die Schülerinnen und Schüler dieses sportliche Event in vollen Zügen genießen.

Pünktlich um 8.30 Uhr zogen alle 12 Grundschulklassen gemeinsam auf den Sportplatz. Herr Mendel, Konrektor der Grundschule Lingenfeld, begrüßte alle Beteiligten, spornte die Schülerinnen und Schüler zu sportlichen Höchstleistungen an und wünschte allen viel Freude und Spaß! Nach der kurzen Begrüßungsrunde starteten die Wettkämpfe.

 

Die Schülerinnen und Schüler aller Klassenstufen konnten ihre sportlichen Fähigkeiten unter Beweis stellen. Wie bereits in den vergangenen Jahren, wurden auch in diesem Jahr folgende Disziplinen angeboten: Weitwurf, Weitsprung, Medizinballstoßen, Bananenkistenlauf (Pendelstaffel) und Bierdeckelstaffel. Die Zweit-, Dritt- und Viertklässler konnten sich zusätzlich beim Biathlon messen.

Fleißiges Trainieren im Sportunterricht zahlte sich aus. Die Schülerinnen und Schüler waren vom kleinen Zeh bis in die Haarspitzen motiviert. Mit viel guter Laune zeigten sie, was sie können und feuerten ihre Klassenkameraden tatkräftig an.

Gegen 11.30 Uhr waren dann alle Klassen mit ihren Stationen fertig. Die Spannung war groß - wer würde welchen Platz oder sogar den Ehrenpokal erhalten?

Am Ende erzielten alle Schülerinnen und Schüler durchweg gute Ergebnisse. Besonders erfolgreich zeigten sich in diesem Jahr die Schülerinnen und Schüler der Klasse 3c. Sie erreichten das beste Klassenergebnis der gesamten Schule und konnten somit den Ehrenpokal von Herrn Mendel in Empfang nehmen. Für alle Beteiligten war es ein erfolgreiches, spannendes und aufregendes Sportfest!

Den zahlreichen und engagierten Eltern, die sich als Hel­fer an den Sta­tio­nen gemel­det hat­ten, gilt unser größtes Dan­ke­schön! Vielen Dank auch an Herrn Denninger, der im Vorfeld dafür gesorgt hat, dass wir das Sportfest reibungslos durchführen konnten.

Frau Weißler-Becker und Frau Schlaufmann versorgten unsere fleißigen Eltern liebevoll mit Kaffee, Wasser, Brezelchen und Keksen.

Am Ende lautete unser Fazit:

Die Bundesjugendspiele 2018 waren wieder einmal eine rundum gelungene Veranstaltung!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok