Die Grundschulen Lingenfeld und Lustadt waren mit 40 Mädchen in Eppelheim in der Eishalle und brachten das Eis zum glühen. Die Mädchen konnten sich auf dem Eis mit schöner Discomusik ausprobieren, neue Freundschaften schließen und manch eine entdeckte die Leidenschaft für das Eislaufen.

Auch beim Klettern in der Kletterhalle "Extrem" in Ludwigshafen mit den Mädchen der Realschule plus kam der Spaß nicht zu kurz. Alle Mädchen konnten sich auf die neuen Erfahrungen in schwindelerregenden Höhen einlassen. Das Sichern der jeweiligen Kletterparnter setzt ein großes Vertrauensverhältnis voraus und schweißt noch mehr zusammen.

Organisiert haben diese Angebote die Schulsozialarbeiterinnen der Grundschule und Realschule plus, Silke Zimmermann-Pflug und Ilka Heisch sowie die Jugendpflegerin der Verbandsgemeinde Lingenfeld Traudel Siegfarth.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok